Über 20 gute Gründe, Tarot zu lernen

Ich kann von mir selbst sagen, dass das Tarot mein Leben absolut bereichert, es definitiv schöner und aufregender macht 🧡 Das hier sind nur einige der vielen Gründe, warum auch du Tarot lernen solltest:

  1. Weil du viel über dich lernst.
  2. Weil du viel über diejenigen lernst, für die du die Karten legst.
  3. Weil es ein Vertrauensbeweis ist, wenn jemand dich bittet, ihm oder ihr die Karten zu legen – und das fühlt sich gut an.
  4. Es fördert deine Empathie, wenn das Kartenbild nicht das hergibt, was die Fragestellerin sich vielleicht wünscht.
  5. Es fordert dich heraus, auch aus vermeintlich „schlechten“ Karten eine positive Handlungsalternative herauszufiltern.
  6. Es lehrt dich, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen.
  7. Es macht einfach Spaß!
  8. Weil die Karten zu guten Freunden werden, auf die du dich verlassen kannst (und die dir auch einen gut gemeinten Tritt in den Hintern geben, wenn du einen brauchst).
  9. Weil die Karten dir helfen, dein Bauchgefühl in Worte zu fassen.
  10. Das Kartendeuten schult deine Intuition.
  11. Und du lernst, dich auf deine Intuition zu verlassen.
  12. Weil es so viele tolle, wunderschöne Decks gibt (im Hintergrund weint das Portemonnaie schon wieder leise..).
  13. Weil die Tarot-Community so vielgestaltig und freundlich ist.
  14. Weil es immer etwas Neues zu lernen gibt.
  15. Weil du über das Tarot den Zugang zu artverwandten Themen findest wie z.B. Astrologie oder Human Design, aber auch zu Disziplinen wie Kunstgeschichte oder Psychologie.
  16. Es ist ein günstiges Hobby (zumindest theoretisch, s. Punkt 11 🙈).
  17. Man braucht nicht viel Equipment: Ein Deck, ein Notizbuch und ein Stift reichen schon.
  18. Es ist wie eine neue Sprache zu lernen – bald interpretierst du nicht nur Tarot- und Orakel-Karten, sondern auch Plakate, Fotos oder Reklametafeln 😊
  19. Es erlaubt dir, anderen zu helfen, die Rat oder Unterstützung benötigen.
  20. Es wird nie langweilig!
  21. Du lernst interessante neue Leute kennen.
  22. Es hilft dir, bessere Entscheidungen zu treffen.
  23. Es fördert deine Kreativität.
  24. Es ist so tiefsinnig und ernst oder so leicht und lustig, wie du es willst (von der Entscheidung für ein Restaurant heute abend bis hin zu tiefgreifender Schattenarbeit ist alles möglich).
  25. Jedes Leben, alle Erfahrungen sind einzigartig – du hast deine ganz eigene Sicht der Dinge, deine eigenen Einblicke beizusteuern.
  26. Indem du Tarot als Instrument der Selbsterkenntnis und Selbstermächtigung verwendest, hilfst du mit, Tarot aus der Hokuspokus-Ecke herauszuholen!

© of all Tarot images belong to Lo Scarabeo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.